Neurologie

Spezielles Krafttraining verbessert Hirn-Funktionen bei Senioren

Sportwissenschaftler der Universität Kassel gingen der Frage nach, welche Krafttrainingsmethode die Gehirnfunktionen älterer Menschen besonders fördert. Dazu mussten drei Seniorengruppen auf unterschiedlichen Geräten trainieren. Das Ergebnis zeigt eine signifikate Verbesserung der Gehirnfunktionen nur bei einer speziellen Methode.

Häufiges Problem

Leistenschmerzen im Leistungssport: Ursachen, Prävention, Therapie

Chronische Leistenschmerzen sind im Leistungssport die dritthäufigste Ursache für Ausfälle vom Spielbetrieb und daher auch ein bedeutender Kostenfaktor. Am höchsten ist die Inzidenz bei Sportarten mit schnellen Dreh- und Beugebewegungen wie z. B. Fußball, Handball, (Eis-)Hockey, Rugby oder Tennis. Warum entstehen sie, wie beugt man vor und tut man dagegen?

Ätiologie laufbedingter Verletzungen

Biomechanik des Laufens – Implikationen für laufbedingte Verletzungen und zukünftige Forschungsfelder

PD Dr. Dr. Karsten Hollander geht in seinem Beitrag auf die Ätiologie laufbedingter Verletzungen und die modifizierbaren und nicht-modifizierbaren Risikofaktoren sowie auf die Wichtigkeit biomechanischer und interdisziplinärer Untersuchungen ein. Zudem beleuchtet er neue Entwicklungen zu dem Thema Laufschuh.

Neurologie

Neuroathletiktraining (NAT): Was Schielen und Summen mit Bewegungsqualität zu tun haben

Neuroathletik erobert seit Jahren den Leistungssport. Das Trainingskonzept verspricht Leistungsverbesserung in dem es vernachlässigte oder eingeschränkte Funktionen des Nervensystems gezielt trainiert. Erste Ergebnisse sind vielversprechend, doch reichen Einzelfälle für eine wissenschaftliche Evidenz?

Körperabwehr

Immunsystem und Sport – Eine wechselhafte Beziehung

Prof. Wilhelm Bloch beleuchtet verschiedene Aspekte zum Thema „Immunsystem und Sport“. In Zukunft wird wichtig sein, die Mechanismen hinter der Wirkung von Sport auf das Immunsystem weiter zu entschlüsseln und daraus praktische und klinische Anweisung für einen das Immunsystem stärkenden Sport zu generieren.

Schmerzen

Das Läuferknie: Tractus iliotibialis und seine Tücken

Laufen liegt besonders bei Freizeitsportlern im Trend. Mit der wachsenden Zahl an Läufern steigt aber auch die Zahl der Laufverletzungen. Das iliotibiale Bandsyndrom ist dabei die häufigste Ursache für Schmerzen an der Außenseite des Knies. Was sind die Ursachen und welche Therapien schlagen an?

Trainingsmethoden

Herzfrequenz: ein ungenügender Indikator im Intervalltraining?

Intervalltraining steht bei vielen Sportarten auf dem Trainingsplan. Es beruht auf alternierenden Belastungs- und Erholungsphasen, wobei die Pausen keine vollständige Regeneration des Körpers erlauben. Dabei galt bislang die Herzfrequenz als Maßstab für die Dauer der Ruhephase. Eine neue Studie stellt dies in Frage.

Vorbeugung

Sport – wie eine Impfung für das Immunsystem

Verschiedene Faktoren beeinflussen, wie häufig man sich kleinere Infekte einfängt. Rauchen oder chronischer Stress erhöhen zum Beispiel die Anfälligkeit. Auch die Infektiosität der Erreger spielt eine Rolle. Aber was ist mit Sport? Wie gut hilft Bewegung, das Immunsystem zu stärken?

Hypoxietraining

Effekte der ‘Live Low-Train High‘-Methode auf die Ausdauerleistungsfähigkeit

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Frauen

Neue Erkenntnisse zu Brustverletzungen bei Sportlerinnen

In der herkömmlichen Forschung zu Sportverletzungen spielen Schädigungen der weiblichen Brust nur eine sehr untergeordnete Rolle. Eine Studie aus Australien bringt jetzt neue Erkenntnisse zu Häufigkeit, Ursachen und dem Einfluss von Brustverletzungen auf die Leistungsfähigkeit.

Nährstoffe

Vitamin D und Leistungssport: Perspektiven und Fallstricke

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Leitlinien

11 Empfehlungen gegen Bewegungsschmerzen

Australische Mediziner und Physiotherapeuten haben die aktuellen Leitlinien rund um die Behandlung muskuloskelettaler Schmerzen analysiert und die Essentails in einen Katalog von Empfehlungen zur Behandlung von Bewegungsschmerzen zusammengefasst.

Immunsystem

Aktueller Erkenntnisstand und zukünftige Herausforderungen in der Sportimmunologie

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Therapie

Plättchenreiches Plasma in der Sportmedizin

PRP erhitzt die Gemüter. Im Leistungssport, besonders in verletzungsreichen Sportarten, in denen zudem Geld eine große Rolle spielt, wird das Verfahren bereits flächendeckend eingesetzt. Was ist dran an der Methode?

Imageprobleme beseitigen

Fitness meets Science – von der Zanderei bis zur Fitnesswissenschaft

Beitrag von Prof. Dr. Stephan Geisler (IST-Hochschule für Management, Düsseldorf) über die Anfänge des Fitnesssports und den Begriff „Zanderei“. Er erörtert die aktuellen Schwierigkeiten der Branche und macht sich für die Begrifflichkeit der Fitnesswissenschaft stark.

Muskeln

Definierte Muskeln: Zur Bedeutung von Krafttraining für die Gesundheit

Der menschliche Körper besitzt 656 Muskeln. Die Muskelmasse macht im Schnitt etwa ein Drittel der Gesamtkörpermasse aus – bei Männern mehr als bei Frauen. Dass die Muskulatur mehr als nur Haltefunktion erfüllt und Bewegung ermöglicht, zeigen die Forschungen der letzten Jahre immer deutlicher.