Training + Wettkampf

Musik erhöht die Schmerzschwelle beim Sport

Ein neuartiger Ansatz, der Musik mit Training verbindet, soll das Schmerzempfinden herabsetzen und damit Patienten mit chronischen Schmerzen oder während einer Reha ein effektiveres Krafttraining ermöglichen.

Rhabdomyolyse durch Training mit Kugelhanteln

CrossFit ist eine hochintensive Fitnesstrainingsmethode, bei der Gewichtheben, Sprinten, Eigengewichtsübungen sowie Turnen miteinander verbunden werden. Die Übungen sind nicht ungefährlich, da sich durch die starke einseitige Belastung eine Rhabdomyolyse entwickeln kann.

Medicine in Spine Exercise [MiSpEx] – ein nationales Forschungsnetzwerk zur Evaluation von Rückenschmerzen im Leistungssport

Review. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Individualisiertes Training – ein biopsychosozialer Ansatz

Prof. Barbara Munz und Prof. Ansgar Thiel beschäftigen sich mit der an Bedeutung gewonnenen Frage nach der Individualisierung von Training in Spitzen- und Gesundheitssport.

Die wollen doch nur spielen! Trainingsgestaltung, Verletzungsprävention und Risikofaktoren bei Ü40-Sportlern

Sport ist für die physische und psychische Gesundheit förderlich – natürlich auch für Menschen über 40. Wenn der Lieblingssport jedoch eine so genannte High-Impact-Sportart ist, wie Fußball oder Handball, kann genau das zum Problem werden.

EPO macht Radfahrer nicht schneller

Eine niederländische Arbeitsgruppe hat in einer Studie an gut ausdauertrainierten Amateurradfahrern untersucht, wie sich EPO auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Das Ergebnis widerlegt bisherige Annahmen.

Sport Identität – Schlüsselfaktoren zur Teilnahme an sportbasierter Prävention und Rehabilitation

Originalarbeit. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Ausdauertraining bei Herz-/Kreislauf-Patienten – Praktische Aspekte

Review. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

FIFA11+ Kids: Warm-up für kleine Fußballer halbiert die Verletzungshäufigkeit

Ein internationales Expertenteam hat mit FIFA 11+ Kids ein 20-minütiges Aufwärmprogramm entwickelt, das die Verletzungshäufigkeit und -schwere für Kinder von 7 bis 12 Jahren beim Fußball verringern soll. Das Programm wurde einer wissenschaftlichen Überprüfung unterzogen – mit großem Erfolg. Die Verletzungsrate sank deutlich.

Personalisierte Sportmedizin – Prinzipien und maßgeschneiderte Umsetzungen in Gesundheits- und Leistungssport

Review. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.