DZSM-MITTEILUNG

13.11.2020

Buchbesprechung: »Athletiktraining fürs Klettern und Bouldern«

Bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokyo wird es erstmals einen Wettbewerb im Sportklettern geben, der als olympische Kombination aus Speedklettern, Bouldern und Leadklettern ausgetragen wird. In den letzten Jahren haben sich Klettern und Bouldern unter Amateursportlern etabliert. Immer mehr Hallen und Sportstätten können für die Trendsportart aufgesucht werden. Da bleibt natürlich die Nachfrage nach Trainingsmaßnahmen und perfekt erstellten Trainingsplänen nicht aus. Deshalb widmet sich immer mehr (Fach-)Literatur dem spannenden Thema: Wie trainiert man als Kletterer die eigene Athletik?

Der Sportwissenschaftler Bernd Bachfischer ist ausgebildeter DAV-Kletterer und hat mit seinem Buch ein illustriertes und übersichtliches Gesamtwerk über das Athletiktraining für Kletterer erstellt. Einer Einleitung über das Klettern und das optimale Training zu Anpassungsprozessen, Grundlagentraining und Trainingsplänen folgt die Auflistung verschiedener Trainingsgeräte. Das Herzstück des Werkes sind über 80 vielfältige, mit Abbildungen erläuterte Übungen, denen eine kurze anatomische Einführung in verschiedene Körperteile vorangeht. Insgesamt ein tolles Werk für Klettersportler!

Buchcover Athletiktraining fürd Klettern und Bouldern
Athletiktraining fürs Klettern und Bouldern, Bernd Bachfischer, Verlag: Riva (2017), Taschenbuch: 192 Seiten, 19,99€ © Riva

■ Simone Dübel