Bewegung + Gesundheit

Studie: Schwimmen nicht nachteilig für Knochendichte

Wirkt sich intensives Schwimmtraining bei jungen Athleten negativ auf die Knochendichte aus? Bisherige Studien an Elite-Schwimmern brachten nur wenig Klarheit. Eine neuere Untersuchung, erstmals an semi-professionellen Schwimmern durchgeführt, erweitert den Erkenntnisstand.

CrossFit: Was bringt der neue Trendsport?

Crossfit ist eine relativ neue Trainingsform, die eine möglichst breite und umfassende Fitness zum Ziel hat. Dabei werden bestimmte Bewegungsmuster mit hoher Intensität durchgeführt und häufig variiert. Wissenschaftliche Belege über die Effekte sind jedoch noch rar. Ein Review hat die Sache jetzt genauer untersucht – mit ernüchterndem Ergebnis.

Diabetiker: Der Herzkrankheit davonspazieren

Spazierengehen ist gesund. Das ist bekannt. Eine Studie hat sich nun explizit die Vorteile für ältere Herrschaften angesehen und dabei Diabetiker mit Nicht-Diabetikern verglichen. Das Ergebnis ist signifikant – auch hinsichtlich der Gehstrecke, die täglich zurückgelegt werden sollte, um Nachteile zu vermeiden.

Extracellular-Matrix, Proteasen und körperliche Belastung

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

eSport – eine gesellschaftspolitische Herausforderung

Prof. Dr. Carmen Borggrefe, Leiterin der Abteilung für Sportsoziologie und -management der Universität Stuttgart, thematisiert die Herausforderungen durch den eSport in Bezug auf Gesellschaft und Politik und die Problematik von eSport als olympische Disziplin.

Bewegung und Stoffwechselgesundheit

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Gute Fitness senkt kardiovaskuläres Risiko deutlich

Norwegische Forscher haben die Auswirkungwen von Sport auf das allgemeine kardiovaskuläre Risiko neu Jahre lang untersucht. Trotz allseits bekannter positiver Wirkungen körperlicher Aktivität war das Ausmaß der Risikoabsenkung dann doch überraschend.

Stellungnahme der Kommission Kinder- und Jugendsport der DGSP zur Förderung eines aktiven Schulweges

Studien belegen, dass immer weniger Kinder und Jugendliche ihren Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen. Damit bestätigt sich erneut ein Trend, wonach sich junge Menschen immer weniger bewegen. Als Abhilfe plädiert der DGSP für einen aktiven Schulweg.

Moderater Abendsport beeinflusst Schlafqualität nicht negativ

Schweizer Wissenschaftler haben untersucht, ob abendlicher Sport den Schlaf beeinflusst. Das Ergebnis: Bewegung vor dem Zubettgehen hat keine negativen Auswirkungen. Im Gegenteil kann damit sogar die Schlafqualität verbessert werden. Aber nicht jeder Sport ist gleich gut geeignet.

Faktoren, die mit einem aktiven Schulweg von deutschen Grundschulkindern zusammenhängen

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Originalarbeit) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.