Ernährung

Schon unfitte Kinder haben ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko

Eine spanische Arbeitsgruppe hat den Zusammenhang zwischen kardiorespiratorischer Fitness und dem kardiovaskulären Risiko an sechs- bis zehnjährigen Kindern untersucht und mit den Ergebnissen zwei Jahre später verglichen. Das Fazit ist eindeutig.

Rasanter Anstieg der Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Die weltweite Prävalenz von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen ist in den letzten vier Jahrzehnten massiv angestiegen. Die Anzahl fettleibiger 5- bis 19-Jähriger verzehnfachte sich in nur 40 Jahren. Doch es gibt starke regionale Unterschiede.

Dick trotz Sport? Ein angeblicher Paradigmenwechsel beruht auf Rechenfehlern

Prof. Dr. med. Dieter Böning war verblüfft über eine Publikation im Spektrum der Wissenschaft vom November 2017. Dort hieß es: „Das Abnehm-Paradox. Warum wir trotz Sport dick bleiben.“ Böning ging dieser Aussage auf den Grund und zeigt, warum die Autoren entscheidende Fehler gemacht haben.

Sarkopenie: Ursachen und Behandlung

Review. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Vererbtes Übergewicht oder wie Epigenetik uns dick macht

Die Epigenetik zeigt, dass auch Umwelteinflüsse bzw. erworbene Eigenschaften vererbt werden können. Was bedeutet das für die Menschen vor dem Hintergrund eines zunehmend ungesunden Lebensstils und epidemischem Übergewicht? Tierexperiment zu dieser Frage lassen nicht Gutes ahnen.

Dauerbrenner Adipositas

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Peter Deibert sind Adipositas und das Metabolische Syndrom. Im seinem Beitrag klärt er über die Ursachen und Folgen von Adipositas auf und schlägt Maßnahmen vor, die die weltweite Epidemie der Fettleibigkeit eindämmen können.

Wechselwirkungen zwischen Eisenmangel und Female Athlete Triad

Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen Eisenmangel und der Female Athlete Triad (FAT), dem Dreigespann aus geringer Energieverfügbarkeit, Störungen der reproduktiven Funktionen und Beeinträchtigungen der Knochengesundheit? Eine aktuelle Studie geht dieser Frage nach.

(Trainings-)Stress und Ernährung verändern Darmflora

Sportler leiden während Trainings- und Wettkampfphasen neben Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und verminderter Leistungsfähigkeit auch häufig an gastrointestinalen Beschwerden. Welche Wirkung hat belastungsinduzierter Stress auf das Mikrobiom des Darms?

Wie sich Obst und Gemüse auf die sportliche Leistungs­fähigkeit auswirken

Bei der hohen Leistungsdichte im Spitzensport, aber auch beim Anspruch im (ambitionierten) Freizeit- und Breitensport ist es nicht verwunderlich, dass Athleten neben gezielten Trainingsreizen auch alle anderen möglichen Optionen zur Unterstützung von Gesundheit und Leistungsentwicklung nutzen möchten. Welche Rolle spielen dabei Obst und Gemüse?

Effekte ergogener Substanzen eines Sportgetränks auf die Ausdauerleistung – eine randomisierte Cross-Over-Studie

Originalarbeit. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Zur Prävalenz von orthorektischem Ernährungsverhalten bei sportlich aktiven Studierenden

Originalarbeit. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.