Beitragsübersicht Hutterer C

Herzinfarkte: Feiertage riskanter als Sportevents

Emotionaler oder körperlicher Stress ist ein wichtiger Risikofaktor für die Entstehung eines Herzinfarkts. Schwedische Wissenschaftler haben nun untersucht, wie häufig sich Herzinfarkte während Sport­events und an Feiertagen ereigneten. Das Ergebnis überrascht in seiner Eindeutigeit.

Cannabis – bei Sportlern beliebt: Rauschmittel, Medizin oder Doping?

Cannabis bewegt sich vielerorts aus der Illegalität heraus. Auch in Deutschland haben Ärzte die Möglichkeit, Cannabis zu verordnen. Aber die Pflanze bleibt umstritten. Sie steht auf der Dopingliste der WADA und ist doch bei Sportlern beliebt. Wo liegt also der Nutzen des Gewächses und wie gefährlich ist Cannabis?

Hohe Schrittzahl schützt schon Kinder vor Übergewicht

Kinder und Jugendliche, die sich nur wenig bewegen, werden mit höherer Wahrscheinlichkeit übergewichtig. Dies zeigen – einmal mehr – zwei Studien eines spanisch/schottischen und eines US-Forscherteams. Unklar bleibt jedoch, ab welchem Aktivitätsniveau ein schützender Effekt eintritt.

Was hilft bei »Rücken«? Therapieoptionen bei Rückenschmerzen

Um »Rücken« kommt man im Leben kaum herum. Neuere Studien gehen von einer Lebenszeitprävalenz für Rückenschmerzen von mindestens 74 Prozent aus. Theorien über ihre Entstehung gibt es viele, doch als Betroffener ist vor allem eine Frage wichtig: Wie werde ich sie wieder los?

Modernes Bewegungsverhalten: Risiken, Nebenwirkungen, Veränderungspotenziale

Mangelnde körperliche Aktivität gilt als eine der Hauptursachen zahlreicher Zivilisationskrankheiten. Epidemiologen schätzen, dass ca. 80 Prozent der dadurch entstehenden Kosten durch Verhaltensveränderung eingespart werden könnten. Doch wie kann man die gewünschte Verhaltensänderung herbeiführen?

Mentale Stärke im Leistungssport: Den Kopf und mit Köpfchen trainieren

Erfolg im Leistungssport hängt nicht nur von physischen Faktoren ab, sondern auch von psychischen. Nicht von ungefähr ist daher die Betreuung von Athleten und Athletinnen durch Psychologen inzwischen die Regel. Im Fokus steht dabei das Thema "mentale Stärke". Aber wie trainiert man eine Sportlerpsyche?

Faszien: Das neue Organ und Multitalent

Faszien sind in aller Munde. Sie werden untersucht, behandelt, mit Akupunkturnadeln gereizt, mit Faszienrollen geknetet und seit Neuestem auch gezielt trainiert. Doch woher kommt der Hype um ein Gewebe, das ja nicht neu im menschlichen Körper ist?