Beitragsübersicht Yoga

Zirkeltraining versus Tai Chi & Co. bei Schlaganfallpatienten

Trainingsprogramme nach einem Schlaganfall müssen daraufhin abgestimmt sein, welcher Schlaganfalltyp vorlag und wie stark die Beeinträchtigungen sind. Im Rahmen von zwei Metaanalysen wurden verschiedene Programme genauer unter die Lupe genommen.

Nach Hüft-OP: Nicht alle Yoga-Übungen sind geeignet

Nach einer Arthroplastie wird häufig zu Yoga als schonender Sportart geraten. Doch längst nicht alle Positionen (Asanas) sind mit einem künstlichen Hüftgelenk tatsächlich geeignet, sondern stellen teilweise ein echtes Risiko für die gefürchtete Dislokation dar. Davor warnen Mediziner der Universität Arkansas, die die Belastungen verschiedener Yoga-Übungen untersucht und in einer Studie ausgewertet haben.

Alternative Behandlungsansätze bei Rückenschmerzen

Eine amerikanische Untersuchung verglich Studien zu neun nichtpharmakologischen Behandlungen. Mehrere der Therapien können – so die Schlussfolgerung – möglicherweise gering bis moderat, meist allerdings nur kurzfristig auf den Schmerz einwirken.

Verletzungshäufigkeit beim Yoga viel höher als bisher angenommen

Ein Forschungsprojekt an University of Sydney deckte auf, dass zehn Prozent der Yoga-Treibenden von Schmerzen geplagt werden. Bei jedem Fünften verschlimmern sich schon vorhandene Schmerzen, wenn sie Yoga-Übungen machen.

Keine Linderung von Rückenschmerzen bei Senioren durch Qi Gong und Yoga

Mediziner von der Charité in Berlin haben sich im Rahmen einer Studie mit der Frage beschäftigt, ob Yoga oder Qi Gong chronische Schmerzen des unteren Rückens bei Senioren im Vergleich zu keiner Intervention positiv beeinflussen können.

Eine empirische Vergleichsstudie zu den Wirkungsweisen von Yoga auf die Wirbelsäulenbeweglichkeit

Kurzbeitrag: Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originaltext und Downloadmöglichkeit als PDF.

Studien zur Wirksamkeit von Yoga

Ob Yoga positive Effekte für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und das Metabolische Syndrom erreichen kann, ist noch nicht ausreichend belegt. Im Rahmen einer Metaanalyse wurden deshalb prospektive randomisierte Studien zur Wirksamkeit von Yoga-Programmen ausgewertet.

Yoga zwischen Therapie und Trauma – Zu Missverständnissen über die populären Körperübungen

Yoga wird immer beliebter und von vielen als Allheilmittel für alles Mögliche gesehen. Doch einige Yoga-Praktiken bergen auch nicht zu unterschätzende Verletzungsrisiken und die Heileffekte sind teilweise umstritten.