plötzlicher Herztod | Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin
Besuchen Sie auch www.germanjournalsportsmedicine.com

Beitragsübersicht plötzlicher Herztod

5-Jahres-Ergebnisse einer landesweiten Datenbank über plötzliche kardiale Ereignisse im Sport in Luxemburg

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Originalarbeit) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Plötzlicher Herztod bei der Bergsportausübung

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum englischsprachigen Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Risikobasiertes Herz-Screening auch bei jungen Athleten?

Plötzlicher Herztod gehört bei jungen Sportlern mit zu den häufigsten medizinischen Todesursachen. Viele Experten empfehlen deshalb auch für diese Gruppe ein regelmäßiges EKG-Screening. Doch diese Reihentestungen haben auch ihre Tücken. Die American Medical Society for Sports Medicine hat deshalb neue Leitlinien erarbeitet.

Über 60-jährige Triathleten besonders häufig vom plötzlichen Herztod betroffen

Eine aktuelle Studie untersuchte Todesfälle durch Herzstillstand oder plötzlichen Herztod beim Triathlon. Die Auswertung zeigte, dass das Risiko für einen plötzlichen Tod oder Herzstillstand mit dem Alter signifikant ansteigt.

Leistungssporttauglichkeit nach ICD-Implantation

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags (Review) aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.