Mediales tibiales Stressssyndrom (MTSS) | Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin

Beitragsübersicht Mediales tibiales Stressssyndrom (MTSS)

Shin Splints statt Sprint: Wenn das Schienbeinkantensyndrom Sportler ausbremst

Das Schienbeinkantensyndrom ist eine Überlastungsfolge und gehört zu den häufigsten Laufverletzungen, kann aber auch Athleten aus Sprung- und High-impact-Disziplinen treffen. Gefürchtet ist es wegen seines Schmerzpotenzials und seiner Langwierigkeit. Das Wichtigste zu Symptomen, Diagnose und Therapie.