Beitragsübersicht Ultraschall

Ultraschall in der Diagnose von Stressfrakturen der Rippen

Die Prävalenz von Stressfrakturen der Rippen bei Elite-Ruderern liegt zwischen 6,1 und 12 Prozent. Expertenschätzungen gehen davon aus, dass viele Verletzungen nicht oder erst zu spät erkannt werden. Welche Vorteile bietet hier eine Ultraschalluntersuchung gegenüber einer MRT.

Sonographie bei Sportverletzungen – Ersatzbank oder unterschätzter Veteran?

Review. Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Beitrags aus der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) mit Link zum Originalartikel und Downloadmöglichkeit als PDF.

Vor Gelenk-Ultraschall besser auf Sport verzichten

Eine spanische Arbeitsgruppe hat in einer Studie mit 407 konsekutiven Probanden herausgefunden, dass sportliche Aktivität die Eindeutigkeit von Gelenk-Ultraschalluntersuchungen beeinträchtigt. Hatte sich der Proband am Vortag physisch angestrengt, zeigte die Bildgebung signifikant häufiger entzündliche Prozesse im Gelenkspalt.