DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Ausdauer und Psyche

EDITORIAL

Die ersten 100 Tagelink

Braumann K-M

ORIGINALIA

Ursachen und Risikofaktoren von Verletzungen im Skiurlaublink

Ruedl G, Bauer R, Pfanner M, Rein F, Burtscher M, Benedetto K

Die Gefährdung zur Sportsucht in Ausdauersportartenlink

Ziemainz H, Stoll O, Drescher A, Erath R, Schipfer M, Zeulner B

KURZBEITRAG

Depressivität - Screening und Vorkommen in der sportmedizinischen Praxislink

Spengler A, Schneider G, Schröder EP

DOSSIER

Wissenschaft und Praxis - entfremdete Brüder? Ausblick auf den Deutschen Sportärztekongress im September in Frankfurt; Termine; Die deutschen Sportärzte informieren: Sporttraumen richtig behandeln; Pisten-Knigge - Gesund durch den Wintersport; Gehirn vollbringt beim Sport Höchstleistungen

DGSP

- Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen 1. März bis 9. Mai
- Wichtige Anschriften
 
zum Seitenanfang