DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin ist die führende und meistgelesene deutschsprachige Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle sportmedizinisch tätigen Ärzte, Allgemeinmediziner, Internisten, Kardiologen, Orthopäden, Chirurgen u.v.a., ebenso an andere sportmedizinisch / sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler.

. .

Aktuelle Meldungen


Übersicht aus Jahrgang 66, Heft 02 (2015):

Reinsberger C

Of running mice and exercising humans – the quest
for mechanisms and biomarkers of exercise induced
neurogenesis and plasticity

Sport und Bewegung beeinflussen Strukturen und Funktionen
des Gehirns. Im Tiermodell wurden bereits einige Mechanismen
wie Neurogenese und Plastizität gezeigt. Reinsberger diskutiert
in seiner Übersichtsarbeit, inwieweit sich diese Mechanismen
auf zellulärer Ebene auf den Menschen übertragen lassen. Denn
der direkte Nachweis beim Menschen gelingt nur schwer.

Weiter...>

______________________________________________

Assistenzarzt (m/w)
im Universitätsklinikum Ulm, Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin gesucht!

Vollständige Ausschreibung...>

______________________________________________

CME-Aktion

In Heft 12 können Sie CME-Punkte für folgende Beiträge erwerben:

Furian TC, Gärtner BC: Impfungen bei Sportlern.

>Link zum Fragebogen

 

Auch der Fragebogen aus Heft 9 ist weiterhin unter diesem Link verfügbar:

Woller et al. Sportverletzungen im Kindes- und Jugendalter.

Schicho et al. Schwerverletzte durch Unfälle im Reitsport.

 

>CME-Aktion
Beantworten Sie die Fragen unter: www.foerderverein-sportmedizin.de

______________________________________________

Hinweis: Neuer Zitierstil der DZSM!

 
zum Seitenanfang