DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 6

 

Gastherausgeber: A. Urhausen und L. Schwarz

Editorial

A. Urhausen

Sport beim gesunden und beim kranken Herzen

Originalia

Leistungen der Sportmedizin für die Kardiologie(Übersicht, apparative sportmedizinische Entwicklung, Bewegungsmangel, Trainingsprogramme, epidemiologische Studien, Ergometer, aerob-anaerobe Schwelle, Laktat)
W. Hollmann    

Myokardiale Erkrankungen als Risiko eines plötzlichen Herztodes beim Sportler (Übersicht, Sportler, kardiale Vorsorgeuntersuchung, sudden cardiac death, cardiovascular sreening)
A. Pellicia  

Differentialdiagnostik der physiologischen Herzhypertrophie (Sportherz)(Übersicht, linksventrikuläre Hypertrophie, hypertrophe Kardiomyopathie, Echokardiographie)
H.-H. Dickhuth, A. Hipp, A. Niess, K. Röcker, F. Mayer, T. Horstmann

Körperliche Aktivität und Gesundheit: Welche bedeutung hat die Trainingsintensität?(Übersicht, Krankheit, Gesundheit, health states, activity)
J.S. Skinner

Endotheliale Dysfunktion bei kardiovaskulären Erkrankungen: Einfluss von körperlicher Aktivität(Übersicht, Stickstoffmonoxid-Synthase, Oxidativer Stress, nitric oxide synthase)
C. Walther, R. Hambrecht   

Sport bei Patienten mit Herzschrittmacher(Übersicht, Herzkrankheit, cardiac pacemaker)
M. Kindermann

Einfluss von Alkohol auf das kardiovaskuläre Risiko(Übersicht, Wein, koronare Herzkrankheit, Prävention, Risiko)
U. Laufs, M. Böhm 

Standards in der Sportmedizin

Die Echokardiographie in der Sportmedizin
A. Urhausen, W. Kindermann

DSÄB Aktuell

Eine Chance: Arzt im Fitness- und Gesundheitsstudio

Aktuelles aus der Literatur

Veränderungen des  linken Ventrikels nach längerer Bettruhe als Ursache für orthostatische ProblemeDer Skelettmuskel nach 20 Tagen Bettruhe - Was bewirkt Widerstandstraining?sowie:Druckkostenzuschuss für Autoren

Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen Juli bis September 2001

 
zum Seitenanfang