DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 7/8

Editorial

H. Löllgen

Zurück zu den Wurzeln? Hundert Jahre Sportherz 

Originalia

Titin, ein molekularer Gigant regiert im quergestreiften Muskel.(Übersicht, Titin; Myofibrillen, Myofibrillogenes, Sarkomer, sarkomeres Zytoskelett)
D. Fürst                 

Struktur der Kraftfähigkeiten und ihrer Trainingsmethoden.(Übersicht, Muskel, Training, Kraft, Struktur, Einflußgrößen, Adaptationen, Anpassung, training methods)
A Güllich, D Schmidtbleicher

Innere Medizin:Akutes Entlastungssyndrom und Abtraining
A Urhausen, W Kindermann

Aus der Praxis

Verletzungen bei hochklassigen Taekwon-Do-Turnieren - eine Standortbestimmung
T. Braun  

Aktuelles

Aus der Literatur            

Positiv für die Gesundheit: Das tägliche Leben aktiver gestalten.             Arthrose im Kniegelenk - Veranlagung und Folge             erhöhter Belastung durch Beruf und Sport.            Neues zum Thema Golf und Gesundheit.            Keine Leistungssteigerung bei Intervallbelastungendurch BCAA.            Gesund durch Walking.           Spaziergänge im Alter erhöhen die Lebenserwartung.

Buchbesprechung

Arzt und Haftpflicht Was Sie wissen müssen - Wie Sie sich versichern;          Sport-UrologieDie richtige Fitneßernährung, das Programm für mehr Leistungsfähigkeit und Lebensfreude

Kongresse: 6th Annual Meeting desAmerican College of Sports MedicineR. Reer

 Aus der Industrie

Aktuelle Informationen zum 36. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention

Leserbrief: Gesundheit und Sport als Lernprozeß

DSÄB Aktuell Die Vertretung der Wissenschaft in der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention - Der neue Wissenschaftsrat

Diplome/Habilitationen/Berufungen

Fort- und WeiterbildungsveranstaltungenSeptember bis Oktober 1999

 
zum Seitenanfang