Sonderpublikation: Bauerfeind AG
Seite 1 / 2

Kniebandagen-Klassiker GenuTrain in neuer Generation

Kniebandagen-Klassiker GenuTrain in neuer Generation

Seit Oktober 2019 ist die neue Genu­Train auf den Markt. Die weiterent­wickelte Kniebandage von Bauerfeind stimuliert noch gezielter sensible Areale im Knie – für mehr Stabilität und weniger Schmerz durch eine verbesserte Sensomotorik und das Aktivieren von Selbstheilungskräften.

Die Idee war so einfach wie herausfordernd: Ende der 1970er-Jahre beobachtete Prof. Heinrich Hess, Teamarzt der Deutschen Fußballnationalmannschaft, dass bei den Spielern Verletzungen schneller heilten, wenn sie mit gepolsterten Kompressionsverbänden dosiert trainierten. Wie also ließe sich das Prinzip der funktionellen Therapie mit Kompressionsverband auf eine Bandage übertragen, die man selbst anlegen und mehrfach verwenden kann? In dem Textilingenieur Prof. Hans B. Bauerfeind fand Hess den Partner, um aus seiner Idee ein serienreifes Produkt zu entwickeln. 1981 präsentierte Bauerfeind die erste GenuTrain, das Original moderner orthopädischer Kniebandagen.

Wirkprinzip Bewegung

Heute sind Kniebandagen in der orthopädischen Therapie etabliert und zählen zu den am häufigsten verwendeten Hilfsmitteln bei Kniebeschwerden. Die GenuTrain kommt zum Einsatz bei akuten und chronischen Reizzuständen nach Verletzung, Operation oder Überbelastung, bei rezidivierendem Gelenkerguss oder leichten Instabilitäten sowie bei Arthrose und Arthritis. Ihr Wirkprinzip ist Bewegung: Durch das Wechselspiel zwischen körper­eigener Muskelkontraktion und Bandagenkompression entsteht ein schmerzlindernder Massageeffekt, der die Sensomotorik positiv beeinflusst. Eine Studie des Instituts für Sport und Sportwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg konnte in diesem Zusammenhang nachweisen, dass die GenuTrain korrigierende Effekte auf die Biomechanik von Knie und Hüfte ausübt, die das Knie entlasten und das Gangbild verbessern (1). (Weiter im Text auf der nächsten Seite)

Das Produkt im Fokus: die neue GenuTrain