Produkte und Services: medi GmbH & Co. KG

Ellenbogen-Orthese medi Epico active

Ellenbogen-Orthese medi Epico active
© medi

Die neue medi Epico active Orthese für den Ellenbogen sichert die physiologische Führung des Ellenbogengelenks, stabilisiert es und beugt der Hyperextension vor. Die Orthese schützt sowohl vor unzuträglichem Varus- als auch Valgusstress und ist besonders in der Phase Return to Sports eine effektive Therapieunterstützung.

Konservativ kommt die Ellenbogenorthese zur frühfunktionellen Therapie und zur Vermeidung rezidivierender ligamentärer Ellenbogenluxationen und Ellenbogeninstabilitäten zum Einsatz. Postoperativ findet sie Anwendung bei Osteochondrosis dissecans, operativer Knorpeltherapie und Bandnaht oder -plastik.

Die medi Epico active ist aus einem weichen, atmungsaktiven Material gefertigt. Sie wird mit vier nummerierten, umlaufenden Gurten am Arm fixiert, umfasst und bettet den Ellenbogen sicher. Damit das verordnete Hilfsmittel regelmäßig und gerne getragen wird, bieten das weiche, atmungsaktive Lycra-Material im sensiblen Beugebereich und die Aussparung an der Ellenbogenspitze einen hohen Tragekomfort. Durch die seitlichen polyzentrischen Gelenkschienen kann bei Bedarf die Extension oder Flexion individuell begrenzt werden.

Mit der Indikatorhilfe in der Ellenbeuge wird die Orthese einfach und korrekt positioniert. Der Rutsch-Stopp am Unterarmabschluss sorgt für den zuverlässigen Sitz. Durch individuell kürzbare Gurtenden kann die medi Epico active einfach angepasst werden. Im Lieferumfang ist ein Keileset inklusive Werkzeug für den Orthopädietechniker enthalten, um die Flexions- und Extensionsbegrenzung individuell einzustellen

Sorgt für die korrekte Positionierung: die Indikatorlinie in der Ellenbogenbeuge.© medi

Therapie für den Ellenbogen – die Range von medi

Von der Immobilisierung über die Mobilisierung bis zur Stabilisierung und Unterstützung des Ellenbogens bietet die Ellenbogenrange von medi individuelle Therapieoptionen:

– die medi Epico ROMs zur Mobilisierung mit Immobilisierung des PRU-Gelenks,
– die medi Epico active Führungsorthese mit Extensions- und / oder Flexionsbegrenzung sowie
– die Ellenbogen-Kompressionsbandagen Epicomed und Epicomed E+motion zur Stabilisierung und Entlastung des Ellenbogengelenkes.

Informationsmaterial für Ärzte gibt es beim medi Service-Center

Telefon: 0921 912-977
E-Mail: arzt@medi.de
www.medi.de/produkte/medi-epico-active

Ähnliche Beiträge zum Thema finden Sie weiter unten!