DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


CME-Punkte sammeln mit der DZSM!

    • Ab sofort können durch das ausführliche Studium der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) zertifizierte Fortbildungspunkte erworben werden. Dazu müssen Single-Choice-Fragen Artikeln aus aktuellen Heften beantwortet werden. Pro Frage ist immer nur eine Antwort richtig.

    • Es gibt zwei CME-Punkte, wenn mindestens 80% der 10 Fragen richtig beantwortet wurden

    • Der Fragebogen ist nur online ausfüllbar und Sie erhalten die Bescheinigung mit Ihrem Ergebnis (2 Fortbildungspunkte, wenn 80% der Fragen richtig beantwortet sind) per Email, außerdem wird es an den Elektronischen Informationsverteiler (EIV) der Ärztekammern weitergegeben. 

    Aktuell kann ein CME-Fragebogen beantwortet werden: Beantworten Sie die Fragen unter: http://www.foerderverein-sportmedizin.de/

     

    Heft 9/2017

    Der Wirkungsgrad von Muskelarbeit

    Böning D, Maassen N, Steinach M. Der Wirkungsgrad von Muskelarbeit. Dtsch Z Sportmed. 2017; 68: 203-214. doi:10.5960/dzsm.2017.295

    > Den Artikel können Sie hier online lesen und downloaden

    > Fragebogen 1

     

     

     
    zum Seitenanfang