DZSM

Listed in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

The German Journal of Sports Medicine is directed to translational science and clinical practice of Sports Medicine and its adjacent fields, which investigate the influence of physical activity, exercise, training and sports, as well as a lack of exercise affecting healthy people and patients of all age-groups. It addresses implications for prevention, diagnosis, therapy, rehabilitation and physical training as well as the entire Sports Medicine and research in sports science, physiology and biomechanics.

The Journal is the leading and most widely read German journal in the field of Sports Medicine. Readers are physicians, physiologists and sports scientists as well as physiotherapists, coaches, sport managers, and athletes. The journal offers to the scientific community online open access to its scientific content and online communication platform.

. .


CME-Punkte sammeln mit der DZSM!

    • Ab sofort können durch das ausführliche Studium der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) zertifizierte Fortbildungspunkte erworben werden. Dazu müssen Single-Choice-Fragen Artikeln aus aktuellen Heften beantwortet werden. Pro Frage ist immer nur eine Antwort richtig.

    • Es gibt zwei CME-Punkte, wenn mindestens 80% der 10 Fragen richtig beantwortet wurden

    • Der Fragebogen ist nur online ausfüllbar und Sie erhalten die Bescheinigung mit Ihrem Ergebnis (2 Fortbildungspunkte, wenn 80% der Fragen richtig beantwortet sind) per Email, außerdem wird es an den Elektronischen Informationsverteiler (EIV) der Ärztekammern weitergegeben. 

    Aktuell kann ein CME-Fragebogen beantwortet werden: Beantworten Sie die Fragen unter: http://www.foerderverein-sportmedizin.de/

     

    Heft 9/2017

    Der Wirkungsgrad von Muskelarbeit

    Böning D, Maassen N, Steinach M. Der Wirkungsgrad von Muskelarbeit. Dtsch Z Sportmed. 2017; 68: 203-214. doi:10.5960/dzsm.2017.295

    > Den Artikel können Sie hier online lesen und downloaden

    > Fragebogen 1

     

     

     
    zum Seitenanfang