DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Sportwissenschaft
Sports Sciences

ORIGINALIA

Einfluss hoher vs. niedriger Reizintensität auf die Ausdauerleistung untrainierter Männer - die RUSH-Studielink

Kemmler W, Tutor M, Lell M, Scharf M, Fraunberger L, von Stengel S

Erhöhter Energieverbrauch beim Stehen mit instabiler Schuhkonstruktionlink

Gasser BA, Stäuber AM, Breil FA, Hoppeler HH, Vogt M

Einfluss von Leistungssport auf die Beweglichkeit in späteren Lebensjahrenlink

Knapik A, Saulicz E, Rottermund J, Saulicz M, My liwiec A, Linek P

Attitudes Towards Physical Activitiy and Exercise Participiation - a Comparison of Healthy-Weight and Obese Adolescentslink

Kopcynski S, Chen-Stute A, Kellmann M

The Influence of Professional Sport on Flexibility in Adulthood

ENGLISCHE ÜBERSETZUNG

Knapik A, Saulicz E, Rottermund J, Saulicz M, Mysliwiec A, Linek P

AKTUELLES

Buchbesprechungen
 
zum Seitenanfang