DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .

Archiv 2013


Cover Heft 01/2013

Heft 01/2013

Fußball & Wissenschaft

  • Wissenschaft schießt keine Tore - oder doch?
  • Playing too Many Matches is Negative for both Performance and Player Availability - Results from the On-Going UEFA Injury Study
  • Ausdauertraining - Dauermethode versus intensive Intervallmethode im Fußball
  • Prävention und Therapie typischer Verletzungen und Überlastungsbeschwerden bei männlichen Fußballspielern
  • Die Messung von Erholtheit und Regenerationsbedarf im Fußball
  • Ernährung nach dem Training und Spiel - eine Leistungsreserve im Fußball?
  • Schaden Statine der Muskulatur? Training mit der Kettlebell, Termine, Sportmedizin im Spitzensport - DOSB-Kongress, Alternativ behandeln
Mehr ...
Cover Heft 02/2013

Heft 02/2013

Ausdauer & Psyche

  • Die ersten 100 Tage
  • Ausdauertrainingseffekte: Ergometrische Erfassung und Zusammenhänge mit präventiver Trainingswirkung
  • Urachen und Risikofaktoren von Verletzungen im Skiurlaub
  • Die Gefährdung zur Sportsucht in Ausdauersportarten
  • Depressivität - Screening und Vorkommen in der sportmedizinischen Praxis
  • Wissenschaft und Praxis - entfremdete Brüder? Ausblick auf den Deutschen Sportärztekongress im September in Frankfurt; Termine; Die deutschen Sportärzte informieren: Sporttraumen richtig behandeln; Pisten-Knigge - Gesund durch den Wintersport; Gehirn vollb
  • Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen 1. März bis 9. Mai; wichtige Anschriften
Mehr ...
Heft 3/2013 DZSM

Heft 3/2013

Doping - Prävention

  • Die ärtzliche Sportbetreuung im Kontext der Dopingproblematik
  • Doping und ärztliche Ethik
  • Einfluss einer sensomotorischen Einlage auf die Aktivität des M.peroneus longus in der Standphase
  • Dosis-Wirkung-Beziehung zwischen Trainingshäufigkeit und Risikofaktoren für metabolische und kardiale Erkrankungen
  • Jahresinhaltsverzeichnis 2012
Mehr ...
Heft 4/2013 DZSM

Heft 4/2013

Klinische Sportmedizin

  • Publizieren in der DZSM lohnt sich!
  • Meta-Analysen im trainingswissenschaftlichen und sportmedizinischen Spannungsfeld
  • Infiltrationsbehandlungen bei akuten Muskelverletzungen: Sinn oder Unsinn?
  • Die Nutzung von Komplementär- und Alternativmedizin im Spitzensport
  • Evaluation von M.O.B.I.L.I.S light - ein Gesundheitsprogramm für Übergewichtige
Mehr ...
Heft 5/2013 DZSM

Heft 5/2013

Gesundheit & Bewegung

  • Sportrecht - zwischen Gerechtigkeit und Fairness
  • Accelerometry and Energy Expenditure in Obese Adults and Normal Weight Controls
  • Eating Patterns of Elite Adolescent Athletes: Results from a Cross-Sectional Study of 51 Olympic Sports
  • Die Anwendung nichtlinearer Verfahren zur Charakterisierung der menschlichen Variabilität aus Zeitreihen
Mehr ...
Heft 6/2013 DZSM

Heft 6/2013

Exercise is Medicine

  • World of Change - Change of World (DE)
  • The European Union, Sport Policy and Health-Enhancing Physical Activity (HEPA)
  • Promotion of Physical Activity in the Hospital Setting
  • Population Based Approaches for Health Promotion
  • Intervention Strategies for the Promotion of Physical Activity in Youth
  • Role of Primary Health Care in Physical Activity Promotion
  • Physical Activity in Ageing
Mehr ...
Heft 7-8/2013 DZSM

Heft 7-8/2013

Sonderheft zum Sportärztekongress der DGSP, 6.-7. September 2013

  • Praktischer Sportmedizin - Qualität und Evidenz
  • Das wissenschaftliche Programm und das Begutachtungsverfahren
Mehr ...
Heft 9/2013 DZSM

Heft 9/2013

Orthopädie

  • Sporthämostaseologie: Ja oder Nein
  • Klinische Untersuchung der Schulter - ein strukturierter Überblick
  • Pathomechanismus, Diagnostik und Therapie der Skapuladyskinese beim Wurfsportler
  • Muskelinhibition nach arthroskopischer Kniegelenkoperation
  • Zum Einfluss dynamischer Yogaformen auf die Wirbelsäulenbeweglichkeit
Mehr ...
Heft 10/2013 DZSM

Heft 10/2013

Bewegung und Sport im Kindesalter

  • Sport bei ADHS - Plan für Desaster oder verschenkte Ressource?
  • Lebensqualität und Erkrankungshäufigkeit bei Grundschulkindern in Korrelation mit Bewegung und Medienkonsum
  • Wohnortgröße und motorische Leistungsfähigkeit von Kindergartenkindern
  • EN: Size of Community and Motor Performance in Preschool Children
  • HIIT im Nachwuchsfußball - Blockperiodisierung von hochintensivem Intervalltraining
Mehr ...
Heft 11/2013 DZSM

Heft 11/2013

Leistungssport

  • HIT wird zum Hit
  • Depressionen im Hochleistungssport: Prävalenzen und psychologische Einflüsse
  • Körpereigene Produktion von Erythropoietin (EPO)
  • Determination of Morphological and Functional Adptations in Top Level Female Handball Players Using Cardiac MR Imaging
  • Leistungsentwicklung nach einem Höhentrainingslager - eine Pilotstudie
  • Medikamentöse ADHS-Therapie und Leistungssport: Was ist zu beachten?
Mehr ...
Cover Heft 12/2013

Heft 12/2013

Standards der Sportmedizin

  • Vorwärts immer, rückwärts nimmer? Probeme wissenschaftlichen Fortschritts
  • Das Sportler-EKG: Aktuelle Interpretationen und Empfehlungen
  • Die Echokardiographie in der Sportmedizin
  • Die Spiroergometrie in der Sportmedizin
  • Die sportmedizinische Laktatdiagnostik: Technisches Rahmenbedingungen und Einsatzbereiche
  • Die klinische Untersuchung der Schulter
  • Die klinische Untersuchung des Ellenbogens
  • Die klinische Untersuchung der Hand und des Handgelenks
Mehr ...
 
zum Seitenanfang