DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 7/8

Editorial

D. Böhning

Ein Schritt nach vorn

Originalia

Methoden der anaeroben Leistungsdiagnostik(Übersicht, anaerobe Testverfahren, laktatzid, alaktazid, Computersimulation des Energiestoffwechsels, VO2max)
H. Heck, H. Schulz    

Creatin im Sport - Ergogenes Supplement ?(Übersicht, Nahrungsergänzungsmittel, Creatinkinase, Supplementierung, Doping, Muskelmetabolismus, Bodybuilding)
R. Nebel   

Effekt eines dreimonatigen Schwimmtrainings bei Kindern mit korrigierten Herzfehlern - Eine Pilot-Studie(Originalarbeit, angeborene Herzfehler, Schwimmen, Kinder, motorische Defizite)
F. Ch. Mooren, K. Winter, U. Neumann-Wedekindt, C. Schröder, A. Eisenkopf, R. Liersch, K. Völker    

Standards der Sportmedizin

Abbruchkriterien bei der Ergometrie
J.M. Steinacker, Y. Liu, S. Reißnecker

DSÄB Aktuell

Gesundheitliche Risiken und Dopingverstöße durch Nahrungsergänzungsmittel und soziale DrogenBericht vom internationalen Symposium am 18.7.02 in Köln

Leserbrief zu Hertel, P : Standards der Sportmedizin - Verletzungen der Kreuzbänder und Kommentar

Aus der Literatur

Studienberichte zur Sekundärprävention der koronaren Herzkrankkheiten: PRIME, EuroASPIRE I und IIKurzzeitige Wirkung körperlicher Aktivität auf Gerinnung und Entzündungsmediatoren

Buchbesprechung

Sportärztliche Untersuchung und Beratung
(D Clasing, I Siegfried)Der kardiovaskuläre Risikopatient in der Praxis (I-W Franz (Hrsg.), RG Bretzel, H Gohlke)Handbooks of Sports Medicine and Science: Tennis (P Rendström (Ed))(

Aktuelles

Personalia NADA in Bonn gegründetParacelsus-Medaille an Prof. W. HollmannDiplomverleihungenPräsidiumswahlen bei der GOTS

Aus der Sektion

Breiten-, Freizeit- und Alterssport der DGSP11:0 für die GesundheitSportärztliche Empfehlungen zur Beeinflussung der Risikofaktoren - Förderung von Schutzfaktoren durch körperliche Aktivität und Sport

Fort und WeiterbildungsveranstaltungenSeptember bis Oktober  2002

 
zum Seitenanfang