DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 12

 

Gastherausgeber

H.K. Strüder

Editorial

W. Hollmann

Entwicklung einer Bewegungs-Neurowissenschaft  

Originalia

Mechanismen der sensomotorischen Adaptation beim Menschen(Übersicht, Adaptation, Geschicklichkeit, intene Präsentation, Resourcen, Alter)
O. Bock       

Motorisches Lernen:Untersuchungen mit der funktionellen Bildgebung(Übersicht, Gedächtnis, Bewegungsselektion, Bewegungskontrolle, neurales Netzwerk)
R.J. Seitz  

Physiologie und Pathophysiologie der Basalganglien - Einfluss auf die Motorik (Übersicht, Basalganglien, Dopamin, Motorik, Morbus Parkinson, Bewegungstherapie)
K.H.  Strüder, R. Kinscherf, K. Diserens, H. Weicker  

Neurotransmitter im Gehirn während körperlicher Belastung(Übersicht, Dopamin, Noradrenalin, Serotonin, Beastung, Training, Gehirn, Mikrodialyse)
R.Meeusen, M.F. Piacentini, F. Kempenaers, B. Busschaert, G. De Schutter, L. Buyse, K. de Meirleir

Einfluss von Ausdauertraining auf die zerebrale Repräsentation episodischer Gedächtnisvorgänge im Alter (Originalarbeit, Gedächtnis, Alter, Ausdauertraining, zerebrale Repräsentation, PET)
D. Schmidt, H.K. Strüder, B.J. Krause, H. Herzog, W. Hollmann, H.-W. Müller-Gärtner

Aktuelles zur Ernährung (Ein Service der CMA)

Folat - ein Vitamin mit großem Präventionspotential   

DSÄB Aktuell

Buchbesprechungen

Lehrbuch der Osteopathischen Medizin (P.E. Greenman)Recent Advances in Doping Analysis
(W. Schänzer, H. Geyer, A. Götzmann, U. Mareck-Engelke Hrsg)

Fort- und WeiterbildungsveranstaltungenJanuar - Februar  2002

 
zum Seitenanfang