DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 10

Editorial

U. Korsten-Reck

Adipositas im KIndesalter - eine Herausforderung für die Sportmedizin    

Originalia

Möglichkeiten und Grenzen der Sporttherapie bei Coxarthrose- und Hüftendoprothesen - Patienten(Übersicht, Arthrose, Endoprothese, Kraft, Kraftausdauer, Sporttherapie)
T. Horstmann, H.C. Heitkamp, G. Haupt, J. Merk, F. Meyer, H.-H. Dickhuth     

Cannabismissbrauch im Hochleistungssport (Originalarbeit, Doping, Cannabis, Leistungssport)
U. Mareck-Engelke, H. Geyer, W. Schänzer 

Handverletzungen bei jugendlichen und erwachsenen Sportkletterern(Originalarbeit, Klettern, Handverletzungen, Alter, Geschlecht, Trainingshäufigkeit)
E. Carmeli, M. Wertheim

Fallstudie: Paroxysmale Tachykardie nach körperlicher Belastung(Fallstudie, Training, AV-Knoten-Reentry-Tachkardie)
K. Zeilberger, C. Schmitt, D. Jeschke

Sportmedizinische deutsche Forschung im Umfeld der Olympischen Spiele 1968 in Mexico City(Historisches, Literatur, Forschung, Höhe)
W. Hollmann  

Standards in der Sportmedizin

Vitalkapazität
K. Röcker

Management eines leichten Schädel-Hirn-Traumas im Sport
J. Weber, A. Spring

DSÄB Aktuell

Kongressbericht: 37. Deutscher Kongress für Sportmedizin und Prävention 

Arno-Arnold-Preis an. Frank Ch. Mooren

Aktuelles aus der Literatur

Marathonlauf ohne Training ?Trainingspause - wie schnell reagiert der Muskel ?Verletzungen im SportkletternÄ–strogentherapie und kardiale Risiko

Buchbesprechungen

Extrakorporale Stoßwellenthwerapie in der Orthopädie, Grundlagen und AnwendungSports medicine for specific and abilitiesNina macht Mut. Erfolgreich gegen Übergewicht bei Kindern und JugendlichenPerspectives and Profiles, Abstracts ECSS

Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen November bis Dezember 2001

 
zum Seitenanfang