DZSM

Gelistet in:

  • Research Alert
  • Focus On: Sports Science & Medicine
  • SciVerse Scopus
  • CrossRef
  • EBSCO SPORTDiscus
  • Google Scholar
  • Chemical Abstracts Service

Die Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin behandelt die klinische Praxis und deren angrenzende Felder im Sinne translationaler Forschung, die den Einfluss von körperlicher Aktivität, Bewegung, Training und Sport sowie Bewegungsmangel von gesunden Personen und Patienten aller Altersgruppen erforscht. Dies umfasst die Auswirkungen von Prävention, Diagnose, Therapie, Rehabilitation und körperlichem Training sowie das gesamte Feld der Sportmedizin und sportwissenschaftliche, physiologische und biomechanische Forschung.

Die Zeitschrift ist die führende und meistgelesene deutsche Zeitschrift für die gesamte Sportmedizin. Sie richtet sich an alle Ärzte, Physiologen und sportmedizinisch/sportwissenschaftlich interessierte Wissenschaftler aller Disziplinen sowie an Physiotherapeuten, Trainer, Praktiker und Sportler. Die Zeitschrift ermöglicht allen Wissenschaftlern online Open Access zu allen wissenschaftlichen Inhalten und viele Kommunikationsmöglichkeiten.

. .


Inhalt Heft 3

Editorial

W. Ochs

Allianz für Bewegung

Originalia

Sportverletzungen und Sportschäden im Kindes- und Jugendalter - eine Übersicht(Übersicht, motorische Entwicklung, Verletzungen, Überlastungsschäden)
M. Mellerowicz, J. Matussek, S. Wilke, T. Leier, V.Asamoah  

Körperliche Aktivität und Training bei Mukoviszidose (Übersicht, Cystische Fibrose, Erbkrankheit, Belastung, Training, Ergometrie)
H. Hebestreit, S. Kriemler, A. Hebestreit   

Muskelkraft, arthromuskuläres Gleichgewicht und Überlastungsschäden bei Schülern einer sportorientierten Gesamtschule( Kraft, muskuläre Dysbalancen, Überlastungsschäden, Muskelverkürzungen, JANDA)
R. Wolff, L. Brechtel, J. Zinner, F. Boldt    

Maximales Laktat-Steady-State bei Kindern und Erwachsenen(Blutlaktat, Lebensalter, aerob, anaerob, konstante Dauerleistung)
R. Beneke, R.M. Leithäuser, V. Schwarz, H. Heck

Standards in der Sportmedizin

Innere Medizin:Störungen des Essverhaltens bei Sportlerinnen
P. Platen

Orthopädie:Untersuchung des oberen und unteren Sprunggelenks in der Sportmedizin 2. Teil
N. Wülker

DSÄB Aktuell

Hinweise zur aktuellen Dopingdefinitiondes Internationalen Olympischen Komitee's
D. Clasing

Formblatt "Mitteilungspflichtige Medikamente"  SchulsportInterviev: Schulsport - Ideal und WirklichkeitNorbert Petry, 1. Vorsitzender der Deutschen Sportjugend+ Die Deutsche Sportjugend+ Befragung: Sport - ein überflüssiges Fach?+ Checkliste: 1.Hilfe Ausstattungen von Turnhallen

Professor Helmuth Weicker 80 Jahre

Leserbrief: Der pH-Wert des Blutes bei körperlicher Belastung

Fort- und WeiterbildungsveranstaltungenApril bis Mai  2000

 
zum Seitenanfang